Bauhärepräis 2020
Ein ausgezeichnetes Haus
Wenn Johan Dackner morgens aufwacht, sieht er als erstes grüne Wiesen und viele Bäume. Sein Bett steht direkt an einem großen Fenster. Er liebt diesen Dialog mit der Natur. „Wir sind mit unserem Zuhause sehr zufrieden“, sagt sein Besitzer. „Wir haben uns allerdings auch viel Zeit genommen, um den Entwurf mit dem Architekten durchzusprechen. Das hat wesentlich zur Qualität des Endergebnisses beigetragen“, ergänzt er. „Natürlich hatten wir eigene Ideen, haben uns aber vom Architekten leiten lassen und uns fast jedes Mal darauf eingelassen, wenn er etwas vorschlug.“

Weil das Team der Firma Arttek aus Mersch somit in der Lage gewesen sei, ohne permanente Einmischung ihrerseits zu arbeiten, sei das Resultat nun viel ganzheitlicher. Diese mustergültige Kooperation ehrte der „Ordre des Architectes et des Ingénieurs-Conseils“ (OAI) mit einem „Bauhärepräis“ in der Sparte „Ein- und Zweifamilienhaus“.
Filmtipps des Tages
Contact auf TCM CINEMA um 20:50
Man on Fire auf RTL 9 um 20:50
Le nouveau stagiaire auf TF1 um 21:05
Diversion auf FRANCE 2 um 21:05