Weihnachtsmenü
Natur pur fürs Festmenü
Der Spätherbst taucht das hauptstädtische Bahnhofsviertel in ein Bad aus Grautönen. Doch Fabiana Bartolozzi strahlt über das ganze Gesicht. Sie ist die Inhaberin des Restaurants Casa Fabiana, das auf Nummer 3 der belebten Rue de Bonnevoie nahe der Place Wallis mit seinem mittlerweile zehnten Geburtstag eine kleine Successstory feiert. Der Name „Casa“ ist Programm, denn „wo ich meine Gäste empfange, soll es gemütlich zugehen, damit sie sich wohl fühlen“, sagt sie stolz und führt durchs Restaurant, durch dessen Fensterfront viel Licht einströmt. An den Wänden in freundlichem Cremeweiß hängen Fotos.

Ausnahmsweise nicht die eines lokalen Künstlers, wie Bartolozzi präzisiert, sondern die Porträts der Belegschaft als Dank zum Jubiläum: Chefkoch Sébastien Bert und Köchin Jacinta, Kellnerin Jasmin und Kellner Serge, Arlinda vom Service, Chefin Fabiana... Auch ihr ältester Sohn helfe bei der Organisation mit, sagt die umtriebige Restaurantbetreiberin. Und seit Oktober verstärke ein Lehrling des technischen Lyzeums in Bonneweg das Team in der Küche.
Filmtipps des Tages
Rémi sans famille auf RTL TVI um 20:35
Barry Lyndon auf TCM CINEMA um 20:50
Cliffhanger, traque au sommet auf RTL 9 um 20:50
L'ombre d'Emily auf FRANCE 3 um 21:05