Kochen :

Sonntagsbraten mal anders
Lammkoteletts mit Tomaten, Zitrone und Risoni
Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 30 min
Garzeit ca.: 25 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
250 g Kirschtomaten
1 Bio-Zitrone
150 ml trockener Weißwein
1 TL getrockneter Oregano
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
8 Lammkoteletts
1 EL Rapsöl
1/2 Handvoll Oreganoblätter
1/2 Handvoll Petersilienblätter
1 Handvoll Rucola
350 g Risoni
1 EL Butter
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Zwiebeln abziehen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch abziehen und fein würfeln. Tomaten waschen und halbieren. Zitrone waschen und in Spalten schneiden. Alles zusammen auf einem tiefen Backblech verteilen. Weißwein, Oregano und Olivenöl darüber verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Für ca. 10 Minuten im Ofen backen.

Lammkoteletts kalt abbrausen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer sehr heißen Pfanne im Rapsöl 2-3 Minuten von allen Seiten anbraten. Anschließend auf das Gemüse setzen und im Ofen alles ca. 15 Minuten zu Ende garen.

In der Zwischenzeit Kräuter und Rucola waschen und trocken schütteln. Die Risoni in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe bissfest garen. Abgießen, abtropfen lassen und zurück im Topf mit der Butter vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Risoni in tiefen Tellern anrichten. Lamm und Gemüse mit dem Sud darauf anrichten, mit Kräutern und Rucola garniert servieren.

Sonntagsbraten mal anders
Schweinerippchen mit Pflaumen-Ingwer-Marinade
Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 20 min
Marinieren ca.: 4 h
Garzeit ca.: 1 h 30 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:
250 g Pflaumenkonfitüre
2 EL fein geriebener Ingwer
2 EL Zitronensaft
4 EL Sojasauce
1 TL Salz
1 TL Chiliflocken
2 kg Schweinerippchen
Die Konfitüre mit 150 ml Wasser, Ingwer, Zitronensaft, Sojasauce, Salz und Chili verrühren.

Die Rippchen kalt abbrausen, trocken tupfen und mit der Marinade einreiben. Abgedeckt ca. 4 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Schweinerippchen darauf auslegen und fest mit Alufolie abdecken. Im Ofen für ca. 1 Stunde garen, dann die Folie abnehmen und die Schweinerippchen weitere ca. 30 Minuten fertig rösten. Nach Belieben zusammen mit gegrillten Maiskolben und Butter servieren.

Sonntagsbraten mal anders
Teriyaki Lachs mit Paprika-Salat
Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 20 min
Garzeit ca.: 12 min
Marinieren: 30 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:
4 EL Teriyakisauce
1 TL frisch geriebener Ingwer
1 TL Bio-Zitronenabrieb
4 Stücke Lachsfilet, à ca. 200 g, ohne Haut und Gräten
100 g Zuckerschoten
1 große rote Paprikaschote
1 große gelbe Paprikaschote
100 g Bohnensprossen
1 kleine Handvoll Korianderblätter
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
2 EL Limettensaft
1 EL Olivenöl
2 TL Sesamsamen
2 Limetten, halbiert
1 kleine Handvoll Baby-Leaf-Salat
Die Teriyakisauce mit Ingwer und dem Zitronenabrieb verrühren und in eine Schale geben. Die Lachsfilets kalt abbrausen, trocken tupfen und in der Marinade wenden. Abgedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Lachs auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Ofen 12-15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Zuckerschoten waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Paprikaschoten waschen, putzen und das Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Die Sprossen waschen und trocken schütteln. Mit Zuckerschoten, Paprikastreifen und gewaschenem Koriander in einer Schale mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Limettensaft und Olivenöl vermengen.

Den Lachs aus dem Ofen nehmen und auf Tellern anrichten. Den Salat daneben anrichten. Limettenhälften dazu legen und die Fischfilets mit Sesam bestreuen. Nach Belieben mit einigen Salatblättern garnieren und servieren.
Filmtipps des Tages
Rapunzel - Neu verföhnt auf VOX um 20:15
Kirschblüten - Hanami auf RBB um 20:30