Kochen :

Leckere Kuchen
Tiramisu-Torte
Zubereitungszeit: 45 min
Kühlzeit ca.: 4 h
Schwierigkeitsgrad: mittel

Rezept für eine Springform, ca. 20 cm bzw. für ca. 10 Stücke

Zutaten:
ca. 40 Löffelbiskuits
4 Blatt Gelatine
3 Eier
100 g Zucker
400 g Mascarpone
200 ml Sahne
ca. 150 ml Kaffee
4 cl Mandellikör
40 g Schokoladenspäne, zartbitter
Die Springform mit Backpapier auskleiden. Den Boden mit Biskuits auslegen, dabei nach Bedarf in Stücke brechen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eier trennen und die Eigelbe mit der Hälfte vom Zucker über einem heißen Wasserbad dick-cremig schlagen. Von der Hitze nehmen, die ausgedrückte Gelatine einrühren und darin auflösen. Die Masse kalt rühren (am besten im kalten Wasserbad) und den Mascarpone untermengen. Das Eiklar mit dem restlichen Zucker steif schlagen und unter die Creme ziehen. Die Sahne steif schlagen und ebenfalls unterheben.

Den Kaffee mit dem Likör mischen. Etwa die Hälfte auf die Löffelbiskuits träufeln und mit der Hälfte der Creme bestreichen. Mit Biskuits belegen und mit dem übrigen Kaffee tränken. Mit der restlichen Creme bedecken und glatt streichen. Mindestens 4 Stunden kalt stellen.
Die Torte aus der Form lösen und den Rand mit den übrigen Löffelbiskuits umstellen. Nach Belieben mit Küchengarn fixieren. Mit den Schokospänen bestreuen.

Leckere Kuchen
Red Velvet Cake mit Frischkäseglasur
Vegetarisch

Zubereitungszeit: 50 min
Backzeit ca.: 12 min
Kühlzeit ca.: 2 h
Schwierigkeitsgrad: schwer

Rezept für ca. 10 Stücke

Zutaten:
Für den Red Velvet Cake:
5 Eier
1 EL Zitronensaft
100 g Zucker
75 g Mehl
75 g Speisestärke
1 TL Kakaopulver
1 TL Backpulver
rote Lebensmittelfarbe
Zucker, zum Bestreuen

Für die Glasur:
200 g Butter, Raumtemperatur
120 g Puderzucker
350 g Frischkäse, Raumtemperatur
weiße Schokoladenspäne, zum Bestreuen
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen und das Eiklar mit dem Zitronensaft steif schlagen. Den Zucker einrieseln lassen und wieder steif schlagen. Die Eigelbe auf den Eischnee geben, das Mehl mit der Stärke, Kakao und dem Backpulver darüber sieben und unterziehen. Mit der Lebensmittelfarbe kräftig rot färben. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, glatt streichen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10-12 Minuten backen. Ein großes Küchentuch mit Zucker bestreuen, den Kuchen vorsichtig darauf stürzen, das Backpapier mit kaltem Wasser bestreichen und vorsichtig vom Teigboden abziehen. Auskühlen lassen.

Die Butter mit dem gesiebten Puderzucker cremig aufschlagen. Nach und nach den Frischkäse zugeben und unterrühren. Nach Bedarf kalt stellen. Den Kuchen 6-8 mm dünn mit der Glasur bestreichen und in lange 10-12 cm breite Streifen schneiden. Einen Streifen aufrollen und daran einen zweiten Streifen legen und aufrollen bis auf diese Weise eine runde Torte entstanden ist. Rundherum mit der übrigen Creme einstreichen und bis zum Servieren mindestens 2 Stunden kalt stellen. Mit weißer Schokoladenspäne bestreuen. Nach Belieben mit Essblüten dekorieren.

Leckere Kuchen
Feigen-Karamell-Napfkuchen
Vegetarisch

Zubereitungszeit: 50 min
Backzeit ca.: 1 h
Schwierigkeitsgrad: schwer

Rezept für eine Napfkuchform, ca. 24 cm

Zutaten:
weiche Butter und Mehl, für die Form
150 g getrocknete Feigen
250 g weiche Butter
100 g Rohrohrzucker
1 Bio-Orange, Abrieb
5 kalte Eier
350 g Mehl
1 TL Backpulver
150 g gemahlene Haselnüsse
1 TL Zimtpulver
ca. 120 ml Milch

Zum Dekorieren:
200 g Zucker
4 EL Whisky
8 getrocknete Feigen
150 ml Sahne
1 EL Butter
Den Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Napfkuchenform mit Butter auspinseln und mit Mehl ausstreuen.

Die Feigen klein schneiden. Die weiche Butter mit dem Zucker und Orangenabrieb cremig rühren. Die Eier nach und nach zugeben und unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver, den Walnüssen und Zimt vermischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren, sodass ein geschmeidiger, streichfähiger Teig entsteht. Die Feigen untermischen und den Teig in die Form füllen. Glatt streichen und im Ofen 50-60 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe). Sollte der Kuchen zu dunkel werden, rechtzeitig abdecken. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Zum Dekorieren 100 g Zucker mit 100 ml Wasser in einem Topf aufkochen und goldbraun karamellisieren lassen. Den Whisky vorsichtig angießen und die Feigen untermengen. Abkühlen lassen. Den restlichen Zucker mit 4 EL Wasser ebenfalls aufkochen und goldbraun karamellisieren lassen. Vorsichtig die Sahne angießen und die Sauce glatt rühren. Die Butter untermischen und ebenfalls abkühlen lassen. Anschließend über den Kuchen träufeln und mit den Karamellfeigen garnieren. Nach Belieben noch mit karamellisierten Macadamianusskernen dekorieren.
Filmtipps des Tages
Die Schneekönigin - Eiskalt e... auf SUPER RTL um 20:15
Real Steel: Stahlharte Gegner auf RTL 2 um 20:15
Himmel und Huhn auf DISNEY CHANNEL um 20:15
Pirates of the Caribbean - Am... auf PRO 7 um 20:15